Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Künstliche Intelligenz – Technische Grundlagen und Haftung für autonome Systeme

4. Juni um 18:30 - 20:30

Künstliche Intelligenz – Technische Grundlagen und Haftung für autonome Systeme

Referenten

Matthias Biniok

(IBM Deutschland GmbH)

und

Prof. Dr. Herbert Zech

(Humboldt-Universität zu Berlin / Weizenbaum-Institut)

 

Das Thema der sog. Künstlichen Intelligenz (KI) ist derzeit in aller Munde. Einerseits verspricht KI innovative Anwendungen durch eine beschleunigte systematische Analyse riesiger Datenmengen. Andererseits fordert KI das traditionelle rechtliche Haftungssystem heraus.

Der Vortrag von Matthias Biniok führt zunächst in die technischen Grundlagen und Anwendungsmöglichkeiten von KI ein. Anschließend analysiert Herbert Zech diejenigen Herausforderungen für das Haftungsrecht, die sich durch den Einsatz von KI-Systemen in unterschiedlichen Bereichen (wie etwa autonomes Fahren/Industrie 4.0) ergeben.

 

Matthias Biniok ist Lead Watson Architect DACH, IBM Data Science & AI, IBM Deutschland GmbH.

Herbert Zech ist Professor für Bürgerliches Recht, Technik- und IT-Recht an der Humboldt-Universität zu Berlin und Direktor des Weizenbaum-Instituts für die vernetzte Gesellschaft.

Anmeldung bis Freitag, 29.05.2020, 12:00 Uhr

Details

Datum:
4. Juni
Zeit:
18:30 - 20:30

Veranstaltungsort

Ludwig-Maximilians-Universität
Geschwister-Scholl-Platz 1
Raum M 0.18 (Erdgeschoss), 80539

Veranstalter

CIPLITEC